Unsere Wurzeln

Zur Geschichte unserer Schule

 

Kinder und Jugendliche sollten eine vernünftige musikalische Ausbildung erhalten. Das war das Ziel von 14 Kettwiger Bürgern, als sie sich am 9.12.1971 zur Gründung der Musikschule Kettwig e.V. entschlossen. Der erste Vorstand wurde gewählt, eine Geschäftsführung eingesetzt.

Pionierarbeit musste geleistet werden: eine Ausbildungsstätte gefunden, qualifizierte Lehrer gewonnen,  Instrumente und Noten angeschafft werden. Die damalige Stadt Kettwig besorgte nicht nur die Räumlichkeiten im ehemaligen Kreiskinderkrankenhaus am Bögelsknappen, sondern stellte auch das Gründungskapital von DM 10.000  zur Verfügung.

Viele Kettwiger Handwerksbetriebe halfen kostenlos bei der Renovierung der Unterrichtsräume.

Mit zwei aus Privatbesitz geliehenen Klavieren, mit einem Flügel, der von der Stadt Kettwig gekauft wurde, mit einem Klavier, das in monatlichen Raten von DM 80,- bezahlt wurde, mit Mobiliar, das die Kettwiger gestiftet oder zum Teil vom Sperrmüll geholt und liebevoll restauriert hatten, begann am 1.2.1972 unter der Leitung von Prof Emil Kemper der Schulbetrieb. Die Idee wurde Wirklichkeit, mit 180 Schülern und 10 Lehrern.

1995 bot die Stadt Essen der Musikschule Räume im Alten Kettwiger Rathaus an.

Besser konnte es nicht kommen: unsere Musikschule im Herzen von Kettwig.

Adresse:

 

Musikschule Kettwig e.V.

Bürgermeister Fiedler Platz 1

45219 Essen

Tel: 02054 970842

Mail: musikschule-kettwig@t-online.de

Sprechzeiten:

nach Absprache

© 2018 Musikschule Kettwig e.V.