Ute Egenolf

Als Kind und Jugendliche rege Teilnahme am vielfältigen Musikschulleben der städtischen Musikschule in Remscheid. 

Musikpädagogisches Studium mit dem Hauptfach Rhythmik und Künstlerischer Abschluss im Fach Blockflöte an der Folkwang- Universität. 

Konzerttätigkeit als Blockflötistin und Mitglied des Kettwiger Bachensembles. 

Erste Erfahrungen im Unterrichten schon während der Schulzeit an der Remscheider Musikschule; während des Studiums an verschiedenen Musikschulen. 

Vor Übernahme der Leitung und der Musikschule Kettwig e.V. Im Jahre 2000 langjährige Unterrichtstätigkeit an der Städtischen Musikschule Bochum im Fach Blockflöte, Musikalische Früherziehung, Musikgarten und Minichor. 

Übernahme der Leitung der Musikschule Kettwig im Jahr 2000. 

Neben der Leitungsfunktion bis heute große Freude beim Unterrichten der Kindergruppen der Musikschule Kettwig und der Blockflötenklasse von Anfängern bis zu fortgeschrittenen Schülern.

 
  Monika Fromm 

Monika Fromm, Studium und Examen in Instrumentalpädagogik für die Fächer Klavier, Oboe und Gesang an der Musikhochschule Köln. Seitdem Unterrichtserfahrung in allen Altersstufen. Seit 2008 an der Musikschule Kettwig für das Fach Klavier tätig.

 
  Mirena Georgieva

Mirena Georgieva, geboren 1983 in Bulgarien, studierte Querflöte an der Staatlichen Musikakademie in Sofia ( Bulgarien ) bei Prof. Georgi Spasov. Sie kam 2006 nach Deutschland und schloss ihr zweites Studium an der Folkwang Universität der Künste in Essen mit Hauptfach Querflöte bei Prof. Gunhild Ott ab.

Seit 2007 unterrichtet Mirena Georgieva Querflöte in Deutschland. Ihre Schüler sind Preisträger bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerbe wie "Jugend Musiziert", "Benelux Flötenwettbewerb" in Holand, "Mini Magic Flute", "Barock Star", "Magic Flutes" , Internet Musikcompetition in Serbien und Mitglieder der Kinder und Landes Orchester NRW.

 
  Florian Meyer-Langenfeld 

Florian Meyer-Langenfeld studierte bei Hans Münch-Holland, Maurice Gendron und Gaspar Cassado. Er war Solo-Cellist des Kammerorchesters Tibor Varga und der Philharmonia Hungarica. Von 1972 bis 2001 war er Mitglied der Essener Philharmoniker.

Florian Meyer Langenfeld, Initiator und seit über 40 Jahren künstlerischer Leiter des Kammermusik-Festivals Liesborner Museumskonzerte, unterrichtete an der Folkwang Musikschule sowie viele Jahre als Dozent an der Universität Essen und gibt regelmäßig Kurse im Bereich Violoncello und Kammermusik.
 

  Tatiana Verbeke
 

Bereits mit vier Jahren erhielt Tatiana Verbeke ihre ersten Klavierstunden, bevor sie Klavierunterricht an der Musikschule ihrer Heimatstadt Nizhnij Novgorod bekam. Kurz danach hatte sie bereits ihren ersten Auftritt in der dortigen Philharmonie, wo sie im Alter von 12 Jahren als Solistin mit dem Philharmonischen Orchester auftrat.


Ihre Ausbildung an der Musikhochschule ihrer Heimatstadt schloss sie 2004 mit Auszeichnung ab. Nachfolgend setzte sie ihre Studien an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Prof. Boris Bloch und bei Prof. Arnulf von Arnim fort, wo sie 2010 erfolgreich ihre Diplomprüfung absolvierte. Ihre Ausbildung vervollständigte sie 2013 mit einem Master Kammermusik sowie 2016 mit einem Master Liedbegleitung. Währenddessen entwickelte sie eine rege Konzerttätigkeit mit verschiedenen Kammermusikensembles im In- und Ausland.

Als Stipendiatin des Yehudi Menuhins “Live Music Now"-Programms ist Tatiana Verbeke seit vielen Jahren eine gefragte Partnerin für SängerInnen und Instrumentalensembles. Zudem wird sie regelmäßig als Begleiterin bei diversen Wettbewerbe engagiert - insbesondere bei "Jugend Musiziert", wo sie Musikschüler verschiedener Altersgruppen erfolgreich bis hin zum Bundeswettbewerb begleitet hat.


Auch aus ihrer eigenen Klasse an der Kettwiger Musikschule, wo Tatiana Verbeke seit 2010 Lehrerin für Klavier ist, nehmen regelmässig Schüler erfolgreich an Jugend Musiziert sowie an anderen Wettbewerbe teil. Dabei steht für sie eine altersgerechte und individuell ausgelegte Förderung der Talente im Vordergrund.

 
  Silvia Wende

Silvia Wende kommt aus Wattenscheid, hat in Essen Musik (Gitarre/ Jens Wagner) und Sport für das Lehramt Sekundarstufe studiert (Abschluss 1986/Referendariat 2002-04). Die Weiterbildung zur Motopädin mit anschließender Tätigkeit in der Kinder- Jugend Psychiatrie Barmen gab sie ab 1990 zugunsten der freiberuflichen Musik auf. Gitarrenunterricht (seit 2012 auch mit großem Spaß an der Musikschule Kettwig), Theaterprojekte mit der KJKC, mit der Compania Vagantes, pädagogische Zirkusprojekte und Veranstaltungen rund ums Mittelalter sind seither ihre beruflichen Inhalte.

 

Sie ist festes Mitglied beim "Ensemble Nota Bene" und der Frauen-Mittelalterband "Filia Irata", Gast bei Dopodomani. In den letzten Jahren kamen das wort-musikalische Duo "Die Wende & Der Renneberg" und "die T.T.sisters" dazu. Eine Portion Humor, das Interesse am akustischen Instrumentarium, Harmoniefolgen und rhythmischer Finesse geben Platz für Inspirationen aus Chanson, Flamenco, Jazz und beeinflussen ihren Unterrichtsstil.

Adresse:

 

Musikschule Kettwig e.V.

Bürgermeister Fiedler Platz 1

45219 Essen

Tel: 02054 970842

Mail: musikschule-kettwig@t-online.de

Sprechzeiten:

nach Absprache

© 2018 Musikschule Kettwig e.V.